Deutschlands größte geografische Fachbuchhandlung | Alstertor 14-18
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19 Uhr | Sa 10-18 Uhr |

Tel.: 040/35 74 63-0 | info@landundkarte.de | Über uns |

Search Site

You're currently on:

Mehr Ansichten

C 1 Schenk / Valk: Sceno Graphia Systematis Copernicani 1708

E-Mail an einen Freund

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

3.900,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add Items to Cart
ODER

Kurzübersicht

Celestial map
Himmelskarte
Schenk / Valk
1708

Produktbeschreibung

English
Celestial map

Schenk / Valk
1708
copperplate engraving
51 x 43 cm
ORIGINAL


Deutsch
Himmelskarte

Schenk / Valk
1708
Kupferstich
Altkoloriert
51 x 43 cm
ORIGINALKARTE

Lange Zeit wurden nur Karten der einzelnen Sternenbilder veröffentlicht. Diese basierten meist auf den veralteten griechischen Daten von Ptolemäus oder Hipparchos. Der Däne Tycho Brahe war es schließlich, der neue Vermessungen vornahm. Diese neuzeitlichen Daten wurden schnell zum Standard in Europa. Diese außergewöhnliche Karte zeigt das kopernikanische Weltbild. Das sogenannte Heliozentrische Weltbild geht davon aus, dass sich die Planeten um die Sonne bewegen.Eine große Kugel stellt das Sonnensystem mit den bekannten Planeten dar. In der Mitte die Sonne, um die sich in ellyptischen Kreisen die Erde und mehrere Planeten bewegen. Weiter außen, ebenfalls in Elypsenform die Tierkreiszeichen mit den Jahreszeiten. Die Laufbahn der Erde wird in vier Positionen gezeigt. Links der Frühling, unten der Sommer, rechts der Herbst und oben der Winter. Neben der Position des Planeten werden auch die jeweiligen Erdteile gezeigt, die in den einzelnen Positionen am dichtesten zur Sonne sind. Außerhalb der Kugel zwei drapierte Titelkartuschen, die zusammengesetzt den Titel ergeben. Der rechte Teil enthält hierbei die Verlegeradresse. Rund um die Kugel fantastische Allegorien mit mythologischem Hintergrund. Andreas Cellarius (fl. 1656-1702) war ein niederländischer Mathematiker und Geograh. 1660 veröffentlichte er zusammen mit Johann Janssonius in Amsterdam den "Atlas Coelestis seu Harmonis Macrocosmica". Bereits 1661 erscheint eine weitere Auflage. Die spätere Ausgabe von 1708 wurde mit alten Kupferplatten unter dem Verlagsnamen Schenk und Valk herausgegeben.


Zusatzinformation

EAN / ISBN C1
Lieferzeit ca. 5-10 Tage

Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.
 

Mein Warenkorb

basket

Der Warenkorb enthält keine Artikel.

Sie finden hier auch zukünftig aktuelle Hinweise zu unseren Veranstaltungen 


Folgen Sie uns auf:  Facebook

Empfehlung

Old Map Center

Stöbern Sie in unserem beliebten Online-Partnershop Old Map Center und finden Sie Ihre historischen Wunschkarten, auch als ein Geschenk von Wert.

www.oldmapcenter.com

Mapaction

Mapaction

Newsletter