Deutschlands größte geografische Fachbuchhandlung | Alstertor 14-18
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19 Uhr | Sa 10-18 Uhr |

Tel.: 040/35 74 63-0 | info@landundkarte.de | Über uns |

Search Site

You're currently on:

Mehr Ansichten

2366 Schneider & Weigel: Das Kurfürstenthum Salzburg 1805

E-Mail an einen Freund

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

490,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Add Items to Cart
ODER

Kurzübersicht

Western Europe / Austria / Salzburg, Electorate
Westeuropa / Österreich / Salzburg, Kurfürstenthum
Schneider u. Weigel
1805

Produktbeschreibung

English
Austria / Salzburg, Electorate

Schneider u. Weigel
1805
copperplate engraving
46,2 x 64,5 cm
ORIGINAL

The map shows the territories of Salzburg, Passau, Eichstätt and Berchtesgaden, as well as a part of Bavaria and adjacent countries. The top center has the full title and source information. A smaller insert map shows the Principality of Eichstätt and mining areas. The area around Salzburg has long been the largest producer in Europe for precious metals and salt. The Electorate of Salzburg, which until 1806 was an independent principality within the Holy Roman Empire. Between 1200-1246 Archbishop Eberhard made it effectively its own country with its own laws. For many years, this state was a buffer between Bavaria and the territories of the Habsburgs. In 1800 the French army marched into Salzburg and conquered the area. The French reformed the administration along secular, rational lines, as was common under Napoleon in conquered territories. As a consequence in 1805 this caused dissolution amongst many citizens as a result of a loss of connection to Austria. Schneider and Weigel (AG Schneider and Weigelsche bookstore) was a publishing institution, founded in 1780 in Nuremberg. Adam Gottlieb Schneider (1745-1815) was a cartographer and publisher in Nuremberg known to have worked with Christoph Weigel.

Reference
Tooley's Dictionary of Mapmaker, Early World Press, 2004, pp124-125


Deutsch
Österreich / Salzburg, Kurfürstenthum

Schneider u. Weigel
1805
Kupferstich
46,2 x 64,5 cm
ORIGINALKARTE

Detaillierte Karte des Kurfürstentum Salzburg, bis 1806 ein selbstständiges Fürstentum im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Es war zwischen 1200 und 1246 durch Erzbischof Eberhard aus Grafschaften, Gerichten und Vogteien zu einem geschlossenen Herrschaftsgebiet ausgebildet worden. 1328 erhielt das Territorium seine eigene Landesordnung. Damit entstand ein weitestgehend selbstständiger Staat. Dieses Fürst-Erzbistum war über lange Jahre ein kirchlich-weltlicher Pufferstaat zwischen Baiern und der Gebieten der Habsburger. 1800 marschiert die französische Armee in Salzburg ein und erobert das Gebiet. 1803 gelangt das Kurfürstentum an den Großherzog Ferdinand III von Toskana. Dieser ließ die Verwaltung bestehen und gestaltete mit vorsichtigen Reformen ein säkularisiertes, weltliches Fürstentum. Aber bereits 1805 kommt es zur Auflösung des Kurfürstentums mit Anschluss an Österreich. Die staatliche Selbstständigkeit war verloren und durch zu hohe Kontributionszahlungen an Frankreich erlitt Salzburg schwere wirtschaftliche Schäden.Die Karte zeigt das Kurfürstentum Salzburg und die Territorien von Passau, Eichstätt und Berchtesgaden, sowie einen Teil von Baiern und der angrenzenden Länder. Oben mittig der ausführliche Titel mit Kartographennennung und Datierung sowie Quellenangaben.

Oben eine Insetkarte ohne Maßstab oder Meilenzeiger vom Fürstentum Eichstätt. Am linken Rand eine Legende für die Ortschaften. Unten rechts eine Legende für die geographischen Informationen. So zeigt die Karte die Bergbaugebiete. Das Gebiet um Salzburg war lange Zeit der größte Produzent in Europa für Edelmetalle und Salz.


Zusatzinformation

EAN / ISBN 2366
Lieferzeit ca. 5-10 Tage

Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.
 

Mein Warenkorb

basket

Der Warenkorb enthält keine Artikel.

Sie finden hier auch zukünftig aktuelle Hinweise zu unseren Veranstaltungen 


Folgen Sie uns auf:  Facebook

Empfehlung

Old Map Center

Stöbern Sie in unserem beliebten Online-Partnershop Old Map Center und finden Sie Ihre historischen Wunschkarten, auch als ein Geschenk von Wert.

www.oldmapcenter.com

Mapaction

Mapaction

Newsletter